EDITION MARLIT
A-7221 Marz, Schulstraße 29
office@edition-marlit.at

  • Facebook - White Circle

Uschi Zezelitsch

Konzeptionistin, Moderatorin, Animateurin im Bereich „Kinderprogramm“ sowie „Naturnahes Gärtnern und Leben“, Bandleaderin, Sängerin, Autorin von Märchen, Reiseabenteuern und Theaterstücken für Kinder

geboren 17. Dezember 1968 in Eisenstadt.
Studium Pädagogik/Heil- und Sonderpädagogik an der Universität Wien.


2000 – 2007 Kinder-Kulturprogramm „Fritz Fürstlich“ auf Schloss Esterhazy. Im Rahmen dieser Tätigkeit Revitalisierung des historischen Joseph Haydn-Kräutergarten in Eisenstadt, Kräuterführungen und -workshops verantwortlich.

2006 Co-Moderatorin der ORF-Sendung „Natur im Garten“, Rubrik „Uschi gräbt um“ 
2007 Programm „Sunny Bunny“ in der Sonnentherme Lutzmannsburg
2009 Abteilungsleiterin der Gästebetreuung im Hotel Sonnenpark und der Sonnentherme, verantwortlich für Programmentwicklung, -gestaltung, Durchführung

Seit 2010 freiberuflich tätig: als Konsulentin für Kulturvermittlung Erarbeitung von Konzepten für Kinder- und Familienerlebnisprogramme. 
Seit 1983 als freischaffende Künstlerin mit Aquarell- und Acrylmalerei auf Ausstellungen in Ostösterreich vertreten, Gestaltung verschiedenster Drucksorten. 
Seit 1985 Bandleaderin und Gastsängerin bei diversen Bands und Jazzformationen.

1999 Gründung der Band "Serafina".

2009 Gründung des „Clubs der kichernden Erbsen“ gemeinsam mit Freunden. Der Club stellt den Genuss regionaler Produkte, naturnahes Gärtnern und Leben mit und von nahrhafter Landschaft in den Mittelpunkt. 

Die Leidenschaften von Uschi Zezelitsch gelten
– vor allem der Jazzmusik und U2
– em Jazzpub und den Musik-Veranstaltungen in Wiesen - wo sie von 1989 bis 2008 für die Künstlerbetreuung im Backstage-Bereich zuständig war.
– der eigenen Jazzformation „Serafina
– dem Reisen – ganz besonders nach Irland und Neuseeland (Fototagebuch)
– der weißen Magie und Luisa Francia
– dem naturnahen Gärtnern und Arbeiten mit Kräutern und Heilpflanzen
– dem Sammeln von Antikem und Trödel
– dem Schreiben und Fotografieren
– dem Salsa-Tanzen
– ihren beiden Katzen "Liam" und "Mia"

Bernhard Macheiner

Komponist, Musiker, Musikpädagoge

Geboren am 4. Juli 1967 in Wiener Neustadt / Niederösterreich


1972 erstes Klavier, Beginn der musikalischen Ausbildung
1978 erste eigene Band (Trio mit Gerald Gradwohl und Oliver Gattringer)
1980 erste Plattenaufnahmen
1990 Diplom Kirchenmusik, Jazzklavier, Beginn Studium Vergleichende Musikwissenschaft 
Universität Wien
1993 Lehrverpflichtung an der Musikschule Mattersburg
1997 Beginn des Studiums der Instrumentalpädagogik am Haydn-Konservatorium
1999 CD-Produktion „Macheiner, Barnert, Filz", (Kammermusikalischer Jazz),
Gründung Band Serafina mit Uschi Zezelitsch
seit 2000 Mitglied des Ensembles „Trumpets in Concert", Auftritt u.a. bei den Bregenzer 
Festspielen und div. CD-Produktionen
2002 CD-Produktion „Fritz Fürstlich" für Schloss Esterhazy, Eisenstadt, 
CD-Produktion „Bernhard Macheiner an der Orgel der Pfarrkirche Schattendorf", Diplom IGP
2004 Konzerte in Washington und New York mit dem MBF-Trio
2005 Konzert in London mit „Trumpets in Concert
CD-Aufnahme „Es wird scho glei dumpa“ mit Joachim Moser 
2008 Musikaufnahmen und Dreharbeiten zum Film „Der Knochenmann
2009 Konzert in Budapest mit dem Haydn-Jazz-Trio
2011 CD „Ich bin ein Superstar“ mit Uschi Zezelitsch

Tätigkeit als Komponist, Kirchenmusiker, Musikpädagoge, Live- und Studiomusiker,

Arrangeur, Korrepetitor und Begleiter