EDITION MARLIT
A-7221 Marz, Schulstraße 29
office@edition-marlit.at

  • Facebook - White Circle

Peter Wagner

Peter Wagner – ein fordernder Denker und Chronist des neu sich formierenden pannonischen Raumes – lebt und arbeitet im Südburgenland.

Seine Genres sind: Literatur, Film, Theater, Musik. Er schrieb etwa 30 Stücke für Theater und 20 für Rundfunk, die in Österreich, Deutschland, Ungarn, Slowenien und Italien aufgeführt wurden, inszeniert prinzipiell nur Uraufführungen und wurde mehrmals ausgezeichnet, zuletzt mit dem burgenländischen Landeskulturpreis. Arbeiten von ihm wurden ins Italienische, Spanische, Rumänische, Kroatische, Französische, Ungarische, Georgische und Slowenische übersetzt. Mit Peter Wagner ist der Begriff „Theater am Ort“ verbunden.

Das ist meine Bühnenphilosophie. Dabei gehe ich von Charisma und Geschichte des Ortes für das Entstehen einer Inszenierung aus, sowohl im Film als auch im Theater.


Werkauszug
Zu Wagners bekanntesten Stücken gehören „Die Mühle“, „Lafnitz“, „März. Der 24.“, „Oberwart. Mon amour“, „Wenn wir einmal Engel sind“ sowie die Filme „Hugo Hugo oder Das Auge der Götter“, „Adi gusch“, „Die Roma-Schauer“, „Stefan Horvath – Zigeuner aus Oberwart“ (Diagonale 05), „Die Eiserne Grenze“ (Diagonale 08), „Entscheidungsspiel. Ein Filmpoem“.

Buch

Tetralogie der Nacktheit, Wenn wir einmal Engel sind, Requiem. Den Verschwiegenen (edition lexliszt 12), Die Burgenbürger – Eine Romansatiere, Kreuzigungen. Ein Triptychon (edition marlit) u.a.

Tonträger

Die weiße Frau, Die schwarze Kaiserin, Die Bombe am Kinderspielplatz,

Die gläserne Spinne, u.a.

Detaillierte Werkliste Peter Wagner

Weitere Informationen zum Autor:  www.peterwagner.at